Kreisliga Nord – 1. Spieltag

FC Ort – FC Stammbach 3:6 (2:4)

Lernphase für Orter Fohlen

 

Wer dachte, nach Sachses ersten Kreisliga-Treffer zum 1:0, die Heimelf konnte mit ihrem erfolgreichen Angriffsfußball fortfahren, sah sich aufgrund eines starken Gegners eines besseren belehrt. Gegen robuste und zweikampfstarke Gäste ging der Heimnimbus des Aufsteigers gleich im Auftaktspiel in die Binsen. Eine Freistoßserie brachte nach einer Viertelstunde Spielzeit die erste Möglichkeit für die Angereisten, doch deren Kopfball von Hubrich machte Keeper Kießling zunichte. Auf der anderen Seite enteilte Sachs der gegnerischen Abwehrreihe, doch seinen Rückpass ließ Findeiß eine Beute von Torwart Thiesies werden. Besser in Szene konnte sich Gästespieler Gvizd setzen, der zum Ausgleich traf. Als der brandgefährliche M. Endress steil geschickt wurde, war es erneut um die unsortierte Orter Abwehr geschehen. Auch im weiteren Verlauf agierten die Stammbacher vor allem bei schnellen Kontern und Standards abgebrühter und konsequenter als die Pischel-Elf. Mit enormen Durchsetzungsvermögen ließen sie der heimischen Mannschaft wenig Eingriffsmöglichkeiten und lagen kurz vor der Pause bereits mit 4:1 in Front, denn Reiher und C. Endress mit Elfmeter - als Rank unglücklich der Ball an die Hand sprang – erzwangen bereits frühzeitig die Vorentscheidung. Erst nachdem Schlussmann Kießling seine Elf vor weiteren Rückstand bewahrte, gelang C. Horn nach klugen Rückpass von Findeiß doch noch der Anschluss.

Auch nach dem Wechsel glückte der jungen Heimelf wenig Konstruktives. Ein Heber von Rödel senkte sich über den Torwart, aber auch über die Querlatte. Zu durchsichtig und überschaubar waren die Aktionen angelegt. Von der jugendlichen Frische im Aufstiegsjahr war wenig zu sehen. Als sich M. Endress nach einer Stunde im Strafraum den Ball ergatterte und zum 2:5 nutzte, war für die Orter die Messe so gut wie gelesen. Der einzige gefährliche Torschuss im zweiten Abschnitt geht auf das Konto von Findeiß, doch sein Torschrei erstarrte, als der Stammbacher Torhüter der Ball um den Pfosten lenkte. Zwar gelang Bächer noch eine Ergebniskorrektur, doch Nicklas stellte den alten Abstand mit dem Endergebnis her. Für das heimische Team gilt es, das Spiel abzuhaken und die jugendliche Frische zurückzugewinnen, um mit dem diesmal fehlenden Einsatz und Kampfeskraft die anstehenden Aufgaben zu bewältigen. Kopf hoch, Jungs, zeigt der Kreisliga, dass ihr dazu gehört.

 

Für den FC Ort traten an: Kießling David, Rank Florian, Lang Sebastian, Findeiß Sebastian, Sachs Thomas (1), Bächer Pierre (1), Horn Christian (1), Hertrich Fabian, Spindler Pascal, Peetz Hannes, Rödel Alexander, Grießhammer Robert, Schmidt Hannes, Horn Andreas.

Torfolge: 7. Min. Sachs 1:0, 17. Min. Gvizd 1:1, 22. M. Endress 1:2, 41. Min. Reiher 1:3, 43. Min. C. Endress (11m) 1:4, 44. Min. C. Horn 2:4, 62. Min. M. Endress 2:5, 85. Min. Bächer 3:5, 86. Min. Nicklas 3:6.

Schiedsrichter: Daniel Fiebig (Pechbrunn) leitete unauffällig und tadellos

Zuschauer: 100


20.07.2014 – Wolfgang Söllner