Ärter Fußballer on Tour

Bei herrlichen Frühlingswetter war der FC Ort mit 23 Spielern losgezogen, um in Schlüsselfeld ein Trainingslager zu absolvieren. Am Freitag den 6.3. fuhr der erste Tross mit Trainer Dieter Pischel los, um sich für das anstrengende Saisonfinale in der Kreisliga fit zu machen. Am Zielort angekommen, checkte man im vorzüglichen Hotel „zum Storch“ ein. Bereits um 10 Uhr war die erste Trainingseinheit angesetzt. Auf dem Gelände des TSV Schlüsselfeld konnte endlich wieder mal auf Rasen trainiert werden. Da zu diesem Zeitpunkt noch nicht alle Spieler aus beruflichen Gründen anwesend sein konnten, war das erste Training noch recht rar besetzt. Doch im Laufe des Tages gesellten sich immer mehr Akteure zu den Erstlingen. So wurde die zweite Trainings-phase, die um 15 Uhr begann, schon fast komplett durchgeführt. Nachdem am späten Nachmittag auch noch die Nachzügler eingetroffen waren, konnte unser Trainer gegen 18.30 Uhr aus dem Vollen schöpfen. Nach einer 90-minütigen Übungsstunde traf man sich zum gemeinsamen Abendessen im Hotel zum Storch. Für 20.30 Uhr war eine eigentlich noch eine Brauereibesichtigung angesetzt, die jedoch kurzfristig abgesagt wurde. Die Bierprobe im anliegenden Gasthaus mundete allerdings nicht minder.

Der Samstag begann für alle Spieler mit einen Rundlauf um das Sportgelände des TSV Schlüsselfeld. Danach wurde ein stärkendes Frühstück im Hotel eingenommen, ehe von 10.00 Uhr bis 11.30 Uhr die vierte Trainingseinheit einsetzte, wobei der Torwarttrainer anwesend war und unseren Keepern ordentlich einheizte. Nach dem das Mittagessen genossen war und eine Regenerierpause alle wieder aufgerichtet hatte, gesellte man sich zur einer Spielersitzung im Besprechungsraum des Hotel. Für 16.00 Uhr wurde dann schon wieder zum nächsten Training geladen, das ebenfalls gut 90 Minuten anhielt. Nach dem Abendessen gegen 19.30 Uhr traf sich die gesamte Mannschaft mit Betreuern zu einen geselligen Kegelabend der sich einige Stunden hinziehen sollte.

Der für Sonntag angesetzte Rundlauf wurde kurzer Hand abgesagt, da man am Nach-mittag noch ein Vorbereitungsspiel absolvieren wollte. So traf man sich nach dem Frühstück um 10 Uhr wieder auf dem gewohnten Sportplatz des TSV Schlüsselfeld zum Abschlusstraining. Nach dem Mittagessen und dem Check-out wurde die Rückreise ange-treten. Ziel war der Sportplatz des Kreisligisten SV Würgau, bei dem man um 15.00 Uhr ein Freundschaftsspiel vereinbart hatte. Leider ging diese mit 1:2 in die Hose.

Trotzdem war es ein gelungenes Sportwochenende im freundlichen Schlüsselfeld bei herrlichen Wetter. Ein vortreffliches Hotel mit köstlichen Essen und ein Trainingsgelände in hervorragenden Zustand trugen zu einer makellosen Vorbereitung auf die Verbands-spielrunde bei. Einen großen Dank gilt es Trainer Dieter Pischel auszusprechen, für ein hervorragend organisiertes Event. Bleib zu hoffen, dass der Geist von Schlüsselfeld die Mannschaft derart beflügelt, um die nötigen Punkte im Abstiegskampf zu sichern.


11.03.2015 – Wolfgang Findeiß