Kreisklasse West – 26. Spieltag

BSC Tauperlitz 2 – FC Ort 1   1:6 (0:3)

Ein kräfteschonender Spaziergang

 

Mit einer dürftigen Leistung holten die Orter Schützlinge einen standesgemäßen Sieg beim Tabellenletzten und konnten ihre Kräfte für weitere Aufgaben schonen. Der Spaziergang begann mit einer sofortigen Belagerung des einheimischen Gehäuses. Lang konnte als erster den BSC-Keeper prüfen und Peetz drosch wenig später das Leder mit einer 100%-igen Möglichkeit über das eingerahmte Viereck. Ein Seitfallzieher von Horn tuschierte darauf folgend das Aluminium. Als Spindler mit einer Hereingabe den Kopf von Horn fand, schien das 0:1 fällig zu sein, doch der Torsteher brachte die Finger noch an das Spielgerät. Den zurückspringenden Ball setzte Lang dann trotzdem zur Führung für seine Elf in die Maschen. Als keine 10 Minuten später Horn seinen Stürmerkollegen Wauer bediente und Torwart Munkelt einen Verlegenheitsschuss von Spindler passieren ließ, war die Messe fast schon gelesen. Aber die Gäste versäumten es bis zur Pause den Deckel drauf zu machen, da Spindler knapp daneben zielte und Bächer einen Elfer an den Pfosten schmetterte. Der einheimische Schlussmann hatte Horn brutal gefoult und durfte das Match noch vor der Pause beenden.

Nach dem Seitenwechsel waren nur wenige Minuten gespielt, als Spindler einen Einwurf in den Laufweg das eingewechselten Sachs bugsierte, der setzte sich gegen seinen Widersacher durch und feuerte das Spielgerät unter die Querkonstruktion. Wie aus heiteren Himmel stand plötzlich Haidvogel völlig eingelassen im Orter Hoheitsgebiet und bedankte sich mit dem Ehrentreffer. Ort blieb zwar weiter am Drücker, agierte jedoch zu umständlich und ballverliebt. Und wenn schon mal einem Spieler die Einschussmöglichkeit gewährt wurde, versagte dieser meist kläglich. So hatten Peetz über Linksaußen und Grießhammer nach einer Ecke gute Chancen und Rank visierte den Pfosten an. 20 Minuten vor Spielende kam auch noch der etwas glücklose Horn zu Torehren und Bächer schloss die einzige gekonnte Ballstafette der Angereisten mit einem Treffer ab.

 

Das Orter Trikot trugen: Kaufmann, Peetz, Grießhammer, Rank, Findeiß, Spindler (1), Bächer (1), Lang (1), Horn (1), Wauer (1), Sachs (1).

Torfolge: 16. Min. Lang 0:1, 24. Min. Wauer 0:2, 26. Min. Spindler 0:4, 48. Min. Sachs 0:4, 60. Min. Haidvogel 1:4, 70. Min. Horn 1:5, 74. Min. Bächer 1:6.

Zuschauer: 30

Schiedsrichter: Angelo Denzler konnte überzeugen

 

23.05.2016 – Wolfgang Söllner