A-Klasse West - 18. Spieltag

FC Gefrees 2 – SG Ort/Oberweißenbach 2   0:2 (0:1)

Widersacher auf Distanz gehalten

 

Im Topspiel der A-Klasse West erwischte die SG einen Traumstart. Bereits in der 3. Minute brachte Krapp nach schöner Kombination dem Ball per Nachschuss im gegnerischen Tor unter. Die Reserve spielte in den ersten 20 Minuten gepflegten und ansehnlichen Fußball. Mehrere erfolgsversprechende Angriffe meist über die agilen Außen Cisse, Sachs & Rast wurden herausgespielt. Aber entweder scheiterte man am letzten Pass oder der gute Gefreeser Torwart Jahreis konnte nicht überwunden werden. Die Heimelf konnten sich erst nach 20 Minuten vom Power-Play der SG O/O befreien und bis zur Halbzeit entwickelte sich ein spannendes Match ohne gefährliche Torsituationen für die Heimelf. So ging man mit einer verdienten Führung in die Halbzeitpause.

Nach Wiederanpfiff das gleiche Bild. Die Gäste kontrollierten voll und ganz das Geschehen. Aus einer sicheren Abwehr wurde immer wieder über Rank und Krapp der schnelle Cisse eingesetzt. Dieser brachte die Gefreeser mit seiner feinen Technik öfter in Verlegenheit, als ihnen lieb war. Aber entweder war sein Abschluss zu schwach, oder er übersah den besser positionierten Nebenmann. In der 55. Minute hätte es einen klaren Elfmeter für die Spielgemeinschaft geben müssen, da Wölfel ungestüm von den Beinen geholt wurde, aber Schiedsrichter Becher sah das nicht so und ließ weiterlaufen. So brauchte man bis zur 88. Minute, eher Birke alleine aufs Tor zu lief und den herauseilenden Jahreis um kurvte und den Ball noch mit gegnerischer Hilfe im Tor unterbrachte. Die einzige Torchance der Gastgeber entschärfte Kruppa in der 91. Minute souverän. Somit konnte die SGO den Platz an der Sonne verteidigen und einen Mitkonkurrenten hinter sich lassen. Dank einer Mannschaftlich geschlossenen Leistung, welche in dieser Form auch in den nächsten Wochen gebraucht wird, ragten Cisse, Rast und Sachs raus. Bei den Gästen gefiel Torwart Jahreis.

 

Es spielten: Kruppa, Goller, Speck, Rast, Sachs, Hofmann, F. Rank, Krapp (1), Cisse, Wölfel, Pa. Bächer, Birke (1), Stark, Beck.

Tore: 3. Min. Krapp 0:1, 88. Birke 0:2.

Schiedsrichter: Dieter Becher pfiff sehr einseitig und manch fragwürdige Sachen

Zuschauer: 20

 

03.04.2017 - Andreas Hofmann