A-Klasse West 2 – 4. Spieltag

SG Ort/Oberweißenbach 2 – ATSV Münchberg/Schl. 2   1:1 (0:1)

SG trauert Unzulänglichkeiten nach

 

In einem Spiel auf Augenhöhe musste sich die SG gegen die Reserve vom Eisteich mit einem Remis zufriedengeben. In der ersten Viertelstunde hatte die Heimelf hin und wieder Probleme im Aufbau und Stellungsspiel. Danach gab es fast Chancen im Minutentakt, aber weder Maisel, Wauer, Wölfel und Beck brachten die Kugel am ATS-Keeper Thiesies vorbei. Und wer vorne die Chancen nicht nutzt, wird hinten bitterböse bestraft. Mit der einzigen guten Möglichkeit in der 1. Halbzeit ging die gegnerische Reserve durch Routinier U. Szewzyk in Führung. 

In Hälfte Zwei wurden die Gastgeber durch Ihren Kapitän Krapp, der einen Freistoß sehenswert in die Maschen zirkelte, mit dem Ausgleich belohnt. Danach rannte der FCO/TVO zu ungestüm und konzeptlos an. Als Beck in der 78. Minute noch Gelb/Rot wegen Meckern sah, musste man am Ende mit dem Punkt zufrieden sein.

Mit einer besseren Chancenauswertung in Halbzeit eins wäre jedoch einiges möglich gewesen.

 

Es spielten: Kruppa, Schürer, Speck, B. Goller, Beck, Wauer, Sachs, D. Harich, Krapp (1), Wölfel, Meisel, A. Leupoldt, A. Wirth.

Torfolge: 28. Min. U. Szewszyk 0:1, 58. Min. Krapp 1:1.

Zuschauer: 30

Schiedsrichter: Andreas Zwosta war in der hektischen Schlussphase nicht mehr Herr der Lage

 

14.08.2016 – Andreas Hofmann