A-Klasse West 2 – 12. Spieltag

SG Ort/Oberweißenbach – SpVgg Weißenstadt   6:2 (3:1)

Weltmeister im Chancenvernichten

 

Zu fahrig ging die Heimelf ins Match gegen den Tabellenletzten. Folglich konnte dessen Gästespieler Gesell im Nachschuss den Führungstreffer von Wölfel kurze Zeit später egalisieren. Nur sehr behäbig kam der Tabellenführer in Schwung und brachte die Angereisten selten in Verlegenheit, sodass die SG-Abwehr immer auf der Hut sein musste. Erst kurz vor dem Halbzeitpfiff sorgten J. Lang und Wölfel für mehr Ruhe in der eigenen Kabine.

 

Auch zweiten Abschnitt dauerte es bis zur 71. Minute, ehe ein weiterer Treffer bejubelt werden konnte, da vor allem Wölfel fast Chancen im Minutentakt liegen ließ. So mussten zwei Standards herhalten, um Nilgen nach Krapp-Freistoß und Grießhammer per Kopf die Entscheidung einleiten zu lassen. Ein Gastgeschenk von Keeper Kruppa nutzte der Gast zur Resultatsverkürzung, ehe J. Lang den 6:2 Endstand besorgte.

 

Die SG-Elf: Kruppa, Rank, Beck, Wauer, Grießhammer (1), J. Lang (2), Meisel, Sachs, Nilgen (1), Birke, Wölfel (2), Schiefnetter, Krapp, Hernandez.

Torfolge: 14. Min. Wölfel 1:0, 24. Min. Gesell 1:1, 41. Min. Wölfel, 42. Min. J. Lang 3:1, 71. Min. Nilgen 4:1, 79. Min. Grießhammer 5:1, 85. Min. Olmes 6:2, 89. Min. J. Lang 6:2.

Schiedsrichter: Niklas Fleischmann war sehr verunsichert

Zuschauer: 30

 

09.10.2016 – Wolfgang Söllner