A-Klasse West 2 – 25. Spieltag

 

SpVgg Weißenstadt 2 – SG Ort/Oberweißenbach 2   5:1 (3:1)

 

Vier Torhüter können Blamage nicht vermeiden

 

 

Die SG verlor gegen die SpVgg Weißenstadt ihr zweites Match recht deutlich. Von Anfang an war der Gastgeber präsenter und ging nach 11 Minuten verdient in Führung. Der Tabellenführer, mit 4 Torhütern angetreten, spielte gut nach vorne und so gelang nach 15 Minuten bereits der schnelle Ausgleich durch Hofmann. Danach gab es viele Torchancen hüben, wie drüben, da die Abwehrreihen beider Teams schlecht sortiert waren. Während die SGO keine ihrer dutzend guten Chancen nutzte, war der Gegner bis zum Pausenpfiff noch zwei Mal erfolgreich.

 

Nach der Halbzeit fielen innerhalb drei Minuten die Tore zur endgültigen Entscheidung für Weißenstadt und somit hatte man dem Meister den Zahn gezogen. Bis zum Spielende brachten beide Seiten nichts konstruktives mehr zu Wege, so dass es beim 5:1 blieb.

 

Hätte der Gast die zahlreichen Chancen in der ersten Halbzeit genutzt, hätte das Ergebnis am Ende wesentlich erträglicher gelautet. Doch die SpVgg wirkte kämpferisch und spielerisch frischer war als ihr Gegner.

 

 

Es spielten: Schlosser, A. Stark, Hofmann (1), Wauer, Krapp, Sachs, Willemsen, Birke, Kießling, Kaufmann, Söllner, Reichel.

 

Torfolge: 11. Min. Hoffmann 1:0, 15. Min. Hofmann 1:1, 31. Min. Raithel 2:1, 43. Min. Gesell 3:1, 46. Min. Gesell 4:1, 48. Min. Raithel 5:1.

 

Schiri: Kenan Gülmen pfiff sicher

 

Zuschauer: 20

 

 

15.05.2017 – Andreas Hofmann