Kreisklasse West – 25. Spieltag

 

FC Waldstein 2 – SG Ort/Oberweißenbach 2   0:1 (0:1)

 

Tordrang lässt zu wünschen übrig

 

Gegen einen keinesfalls übermächtigen Gegner ließen die Krapp-Jungs wichtige Punkte zur Entfernung aus dem Tabellenkeller liegen. In einem fairen Match fiel das goldene Tor bereits frühzeitig, als ein Ballverlust von Wölfel zu einem schnellen FC-Angriff führte und Seuß gegen die unsortierte Abwehrreihe vollendete. Eine Großtat von Sadic, welcher das Leder über die Latte bugsierte, verhinderte die Ergebnis-Erhöhung durch Seiler. Als Waldstein das Spielgerät beim Spielaufbau verlor, war Wölfel die einzige Chance im ersten Abschnitt vergönnt, denn viele biedere Abspielfehler der Gäste-Elf minderten ein Erfolgs-Erlebnis.

Auch in Hälfte zwei plätscherte das Match so dahin, da beide Teams mit großen Unzulänglichkeiten konfrontiert und gute Einschussmöglichkeiten als Mangelware gehandelt wurden. Einzig Sachs kam zum Abschluss aus spitzen Winkel, doch der FC-Keeper stand ihm im Weg. Allein Spielgestalter Marco Krapp, welcher sich immer wieder abmühte, konnte man gute Noten bescheinigen. In der Schlussphase drängten die Gäste zwar vehement auf den Ausgleich, doch die Unzulänglichkeiten ließen das Erfolgserlebnis wegschmelzen.

 

Diese SG-ler spielten: Almedin Sadic, Kevin Speck, Christoph Rast, Dominik Hofmann, Nico Wauer, Thomas Sachs, Marco Krapp, Imad Ibrahim, Sebastian Söllner, Heiko Birke, Daniel Wölfel, Markus Weiss.

Tor: 12. Min. Andreas Seuß 1:0

Zuschauer: 30

Schiedsrichter: Ulrich Thümling hatte ein leichtes Amt

 

14.04.2018 – Wolfgang Söllner