Kreisklasse West – 19. Spieltag

 

FSV Unterkotzau 1 – SG Ort/Oberweißenbach 2   3:2 (2:1)

 

Individuelle Fehler kosten Punkt(e)

 

Gegen einen laufstarken und kämpferisch bis an die Grenzen hochmotivierten Gegner ließen die Krapp-Jungs die Punkte liegen. Dabei hätte die Begegnung nicht besser für die Gäste starten können, denn Zekic nahm sich bereits beim ersten Angriff ein Herz und sein Aufsetzer aus gut 16 Metern zischte zur Führung in die Maschen. Doch die nötige Sicherheit gab der Treffer den Angereisten nicht, denn der FSV fightete in einem tristen, dem Wetter angepassten Spiel bis zum Umfallen und als Krapp im Mittelfeld keine Anspielstation fand, nutzt D. Bär den Ballverlust gegen eine aufgerückte SG-Abwehr zum Ausgleich. Doch dem nicht genug, denn B. Goller foulte Werner elfmeterreif. Den fälligen Strafstoß verwandelte C. Bär sicher zum Pausenstand.

Nach dem Wechsel stand eine bissiger Gäste-Elf auf dem Spielfeld, welche nun das Spiel diktierte. Doch erst einen langen Abschlag von TW Kaufmann nutzte der eingewechselte Birke mit einem Sprint überlegt zum 2:2. Die SGOO drängte nun unaufhörlich, ohne jedoch mit dem entscheidenden Treffer Erfolg zu haben. Bei immer unberechenbareren Platzverhältnissen waren zudem dem Zufall immer mehr Tür und Tor geöffnet. Als sich schon alle mit einer Punkteteilung abfanden, beging B. Goller ein überflüssiges Foul an der Strafraumkante  und die Heimelf donnerte das Leder zum schmeichelhaften Siegtreffer ins Netz.

 

Es traten an: Kaufmann, B. Goller, Wauer, D. Hofmann, Grießhammer, Krapp, Ferinac, Ibrahim, Zekic (1), Wölfel, Cisse, Birke (1).

Tore: 1. Min. Zekic 0:1, 29. Min. D. Bär 1:1, 36. Min. C. Bär (11m) 2:1, 51. Min. Birke 2:2, 84. Min. C. Bär 3:2.

Schiedsrichter: Siegfried Rausch (Hof) mit Licht und Schatten

Zuschauer: 30

 

05.11.2017 – Wolfgang Söllner