Kreisklasse West – 10. Spieltag

 

SG Ort/Oberweißenbach 2 – 1. FC Waldstein 2   3:5 (2:3)

 

Ein paar Abwehrschnitzer zu viel

 

Durch zu viele individuelle Abwehrmängel vergaben die Gastgeber den Anschluss an das Tabellenmittelfeld herzustellen. Waldstein begann engagiert und stellte die heimische Deckung vor mehr Probleme, las deren lieb war. Doch erst durch Zutun der Platzherren kam der Gast zum Führungstreffer, als sich Torwart Kruppa und Rast nicht einig waren, wer den Ball ins eigene Netz bugsieren sollte. Nun ging es Schlag auf Schlag und Rast machte seinen Lapsus mit dem Ausgleich beim Gegenangriff auf Zuspiel von Birke wieder wett. Nur ganze 2 Minuten währte dessen Freude, da Meister den SG-Keeper nach einem Pressschlag mit Schürer im Nachschuss erneut überwand. Mit Treffer vier innerhalb von 5 Minuten ließ Ferinac wieder Hoffnung für sein Team aufkeimen. Nun ging es hin und her und während Kruppa einen Fernschuss an den Pfosten lenkte, vergab Wölfel auf Zuspiel von Nilgen eine 100%-ige. Nachdem Goller in höchster Not klärte, warf sich Kruppa in den aufs Tor zustürmenden Gästestürmer und fälschte den Ball unglücklich zum Pausenstand ab.

Gleich nach dem Wechsel machten die Gäste schon frühzeitig alles klar. Zuerst wurde die Abwehr mit einem Steilangriff überlaufen und danach verlor Ibrahim die Kontrolle über den Ballbesitz und Sachs nahm zum 2:5 dankend an. Mit Nilgens abgefälschten Freistoß keimte zwar nochmals Hoffnung im einheimischen Lager auf, aber nachdem Krapp das Lattenkreuz traf und Engelhardt am Torhüter scheiterte,  war die Heimniederlage besiegelt.

 

SG Ort/Oberweißenbach 2: Kruppa, B. Goller, Peetz, Wauer, Schürer, Nilgen (1), Rast (1), Ferinac (1), Birke, Engelhardt, Wölfel, Krapp, D. Hofmann, Ibrahim.

Tore: 16. Min. Rast (ET) 0:1, 18. Min. Rast 1:1, 20. Min. A. Meister 1:2, 21. Min. Ferinac 2:2, 45. Min. A. Seuß 2:3, 48. Min. L. Vogel 2:4, 50. Min. Sachs 2:5, 59. Min. Nilgen 3:5.

Schiedsrichter: Mike Bauerfeind war OK

Zuschauer: 40

 

09.09.2017 – Wolfgang Söllner