Kreisklasse West – 11. Spieltag

 

SG Ort/Oberweißenbach 2 – SV Froschbachtal 2

 

Gäste drehen das Match in 2 Minuten

 

Beide Teams zeigten ein munteres Spielchen auf gutem technischen Niveau, bei dem im ersten Abschnitt noch das Salz in der Suppe fehlte. Keinem Team gelang es zunächst, die gegnerische Abwehrfestung zu überwinden. Allenfalls SG-Hüter Zeitler musste zweimal beherzt eingreifen und Birke scheiterte aus kurzer Distanz an SV-Keeper Mergner.

Als nach dem Seitenwechsel Birke gefoult wurde, nahm J. Lang Maß und der Gäste-Schlussmann ließ das Geschoss aus 30 Metern passieren. Fast im Gegenzug fiel allerdings schon der Ausgleichstreffer, als Wauer’s Abwehrversuch für Wunderlich als Vorlage diente und der trocken vollendete. Wenig später donnerte Seim aus 25 Metern den Ball unter den Querbalken. Nun nahm das Match erst richtig Fahrt auf, aber die Heimelf war mit ihrem Einfallsreichtum meist in Strafraumnähe am Ende. So legte der Gast mehr Spielfreude an den Tag und als bei der SG die Spielfreude erlahmte, wurde die Niederlage für die Hausherren noch recht deutlich, da nach dem Treffer zum 1:3 der Widerstand erlahmte.

 

Die SG spielte mit: Zeitler, Hofmann, Goller, Wauer, Rank, M. Weiss, J. Lang (1), Ibrahim, Ferinac, Bächer, Birke, D. Hofmann, Hasen, Schürer.

Torfolge: 50. Min. J. Lang 1:0, 51. Min. B. Wunderlich 1:1, 53. Min. D. Seim 1:2, 71. Min. D. Lang 1:3, 78. Min. O. Mertens 1:4. 86. Min. A. Reiss 1:5.

Schiedsrichter: Andreas Retsch (Kasendorf) setzte auf eigenwillige Regeln.

Zuschauer: 30

 

15.09.2017 – Wolfgang Söllner