Kreisklasse Frankenwald - 27. Spieltag

 

FC Döbraberg 1 - FC Ort/Oberweißenbach 1   3:0 (1:0)

 

Zwei Elfmeter stellen zu große Hypothek dar

 

Zum einem Abstiegskampf der Tabellennachbarn kam es in Straßdorf. Der heimische FC Döbraberg konnte mit einem 3 Punkte-Erfolg an den Gästen vorbeiziehen, welche den Vorsprung wiederum ausbauen, bzw. halten wollten. Dieses Vorhaben wurde bereits in der ersten Spielminute durch einen Elfmeterpfiff deutlich erschwert. Der langgeschickte Hölzel drang in den Strafraum ein und konnte - aus Sicht des Schiris nur regelwidrig gebremst werden. Keeper Kießlang ahnte zwar die Ecke, doch der Elfer war zu platziert getreten. Der FCOO agierte danach überlegen, konnte aber gegen die tiefstehende Abwehr der Gastgeber nur selten Tormöglichkeiten kreieren. Als Sachs eine Lücke in der vielbeinigen Deckung fand, konnte Schlussmann Sauer den Ball nur nach vorne abwehren und Peetz einschieben. Der Referee sah den Schützen aber im Abseits.

Auch in der zweiten Hälfte lief das Spiel in eine Richtung, auch wenn die Einheimischen vereinzelt zu Kontern kamen. Mehrmals rettete der gegnerische Torhüter in höchster Not gegen Lang, Hoffmann und Sachs. Auf der anderen Seite kam es zu einem Gestochere im Strafraum, wobei sich zwei Döbraberger gegenseitig behinderten. Zum Entsetzen der Angereisten sah der Schiri jedoch Wauer als Übeltäter, obwohl dieser eindeutig das Spielgerät traf. Auch beim zweiten Elfneter tauchte Kießling in die richtige Ecke und auch diesmal zappelte das Leder im Netz. Nun warf der Gast alles nach vorne, doch ein Konter in der Schlussminute zerstörte alle Träume.

 

Es spielten: David Kießling, Bernd Goller, Florian Rank, Yannick Schneider, Dominik Hofmann, Nico Wauer, Thomas Sachs, Johannes Lang, Christoph Rast, Hannes Peetz, Adrian Hoffmann, Elias Lochner, Heiko Birke.

Tore: 3. Min. Sebastian Leuthel (11m) 1:0, 85. Min. Sebastian Leuthel (11m) 2:0, 90. Min. Jakob Leuthel 3:0.

Schiedsrichter: Christian S´´czcepanskilag nicht immer richtig

Zuschauer: 30

 

06.05.2019 - Thomas Sachs