Kreisklasse Frankenwald – 10. Spieltag

 

FC Ort/Oberweißenbach 2 – FCR Geroldsgrün 1   1:2 (0:1)

 

Birke's Anschluss war nur ein Lüftchen

 

Die Gäste besaßen mehr Zug zum Tor und hätten bis zum Seitenwechsel gut und gerne einige Treffer vorlegen können. Doch sie vergaben über ein halbes Dutzend 100%-ige Einschussmöglichkeiten geradezu fahrlässig gegen einen gut aufgelegten Torhüter P. Müller. Bereits beim ersten Angriff bot sich J. Schieberle die Möglichkeit zur Führung, doch der Heim-Torwart parierte und K. Thüroff drosch über den Kasten. Kurz danach vernichtete Müller einen Kopfball von M. Raff glänzend. Die Gäste hielten Ihren Zug zum Tor aufrecht und vergaben weitere Chancen im Fünfminutentakt. H. Birke hätte mit einem Verlegenheitsschuss fast den Ausgleich erzielt, doch der abgefälschte Schuss tuschierte nur den Außenpfosten. So dauerte es bis kurz vor dem Halbzeitpfiff, ehe L. Greßmann nach einem Eckball zur hochverdienten Gäste-Führung einnickte.

Auch im zweiten Abschnitt stand der heimische Keeper Müller mehr im Mittelpunkt, als diesem recht war. Zuerst wurde er vom völlig frei stehenden M. Schuberth geprüft und danach rettete er gegen F. Munzert. Doch M. Raff vollendete den Abpraller zum 0:2 für die roten Teufel. Danach hätte der eingewechselte M. Macke eine der wenigen Einschussmöglichkeiten für sein Team nutzen können, blieb aber am Torwart hängen. Nach einem Heber von H. Birke, den der Gäste-Keeper passieren ließ, schöpfte die Heimelf nochmals Mut, doch der FCR war näher am dritten Treffer als die Gastgeber am Ausgleich, überboten sich aber an Hilflosigkeit vor dem Gehäuse.

 

Das FCOO-Team: P. Müller, K. Speck, R. Grießhammer, D. Hofmann, N. Wauer, T. Sachs, A. Caruso, C. Rast, H. Birke (1), A. Schürer, M. Meisel, M. Macke, S. Söllner.

Torfolge: 40. Min. L. Greßmann 0:1, 56. Min. M. Raff 0:2, 65. Min. H. Birke 1:2.

Schiedsrichter: Rudolf Kasper leitete unauffällig

Zuschauer: 30

 

09.08.2018 – Wolfgang Söllner