Kreisklasse Frankenwald - 28. Spieltag

 

FC Ort/Oberweißenb. 2 - TV Kleinschwarzenb. 1   3:2 (2:2)

 

Kalte Dusche zeigte Wirkung

 

Der TV Kleinschwarzenbach schickte die Heimelf gleich in den ersten Spielminuten unter die kalte Dusche und eh sich der FCOO2 versah, lag er durch einen Freistoßtreffer von Jannick Wagenknecht, der in die kurze Ecke schlenzte und dem kaltschnäuzigen und mutterseelenallein gelassenen David Koslik mit 0:2 in Rückstand. Doch die SGOO erholte sich schnell von diesem Schock und keine Viertelstunde später zirkelte Nico Wauer einen Freistoß auf den Kopf von Yannick Schneider, welcher auf 1:2 verkürzte. Elias Lochner, von Schneider bedient ließ seinen Gegner gekonnt aussteigen und der Vorsprung der TVK-ler war dahin. Der Gast brachte nun nicht mehr viel zu Wege und Dominik Hofmann traf das leere Tor nicht. Auch Bernd Goller setzte den Ball nach einem Freistoß neben den Kasten.

Im zweiten Abschnitt brach Elias Lochner alleine durch, blieb aber am Keeper hängen. Da auch die Gastgeber lange mit weiteren Treffern geizten und sich beide Teams schon fast mit dem Remis abfanden, war es Jugendspieler Adrian Hoffmann vorbehalten, mit einem famosen Heber wichtige drei Punkte im Kampf um den Abstieg verbuchen zu können.

 

Das FC OO-Team: D. Kießling, B. Goller, F. Rank, Y. Schneider (1), D. Hofmann, N. Wauer, T. Sachs, C. Rast, E. Lochner (1), H. Birke, A. Hoffmann (1).

Tore: 5. Min. J. Wagenknecht 0:1, 6. Min. D. Koslik 0:2, 14. Min. Y. Schneider 1:2, 20. Min. E. Lochner 2:2, 90. Min. A. Hoffmann 3:2

Schiedsrichter: Angelo Denzler

Zuschauer: 20

 

05.05.2018 – Wolfgang Söllner