Kreisklasse Frankenwald – 15. Spieltag

 

SG Ahornberg/Leup. 1 – FC Ort/Oberweißenbach 2   2:0 (0:0)

 

Doppelt bittere Pleite für die Zweite Mannschaft

 

Mit viel Selbstvertrauen, aber gleichzeitig auch dem nötigen Respekt gegenüber dem Gegner trat die 2. Mannschaft in Ahornberg auf. Nachdem man sich in den ersten Minuten auf eine sichere Defensivarbeit konzentrierte und diese durch ein stark auftretendes Innenverteidiger-Duo in Form von Wauer und Keil gegeben war, wurde das Spiel der Macke-Elf in den darauffolgenden Minuten der ersten Halbzeit auch offensiv stärker. Ein an diesem Tag stark spielender Marco Krapp leitete mehrmals einen gefährlichen Angriff bzw. Konter ein, doch leider ohne den nötigen Torerfolg.  So blieb es bis zur Halbzeit beim 0:0 .

In der 2. Hälfte drehte sich, wie so oft leider das Blatt und die Heimmannschaft übernahm ab das Spiel mit deutlich mehr Ballbesitz. Aber auch dieser führte kaum zu hochkarätigen Chancen. Nach 10 - 15 gespielten Minuten kam dann leider ein weiterer bitterer Punkt hinzu, als sich Marco Krapp nach einem starken Pressschlag verletzt auswechseln ließ (Diagnose: Außenbandriss im Knie). Von da an wurde die Heimmannschaft noch stärker und presste auf das 1:0. Dieses gelang den Hausherren dann kurze Zeit später auch nach einer Hereingabe, als Gästekeeper Müller der sicher geglaubte Ball durchrutschte und der gegnerische Stürmer nur noch einschieben musste. 4 Minuten später klingelte es dann erneut im Kasten der Gäste, als ein hoher Ball über die Abwehr doch gefährlicher als gedacht wurde. Danach änderte sich am Ergebnis nichts mehr und die Hausherren aus Ahornberg brachten die 3 Punkte sicher nach Hause.

Fazit: Die Verletzung und die beiden Torwartfehler waren an diesem Tag zu viel für eine anfangs stark auftretende Macke-Elf.

 

Das FCO-Team: P. Müller, M. Macke, A. Caruso, R. Grießhammer, D. Hofmann, N. Wauer, P. Knörnschild, M. Krapp, C. Rast, K. Keil, I. Ibrahim, M. Stark, S. Söllner, M. Meisel.

Torfolge: 62. Min. N. Lehmann, 68. Min. B. Muehlin 2:0.

Zuschauer: 35

Schiedsrichter: Daniel Schaller

 

08.10.2018 – Marcel Macke