Kreisklasse Frankenwald – 29. Spieltag

 

SpVgg Selbitz 2 - FC Ort/Oberweißenbach 2   6:0 (3:0)

 

Spielbetrieb zu früh eingestellt

 

So lange, wie möglich die „Null“ zu halten, das war die Devise gegen die Landesliga-Reserve in Selbitz. Dies gelang auch 20 Minuten recht gut. Zwar hatte der Gastgeber deutlich mehr Ballbesitz, zwingende Aktionen konnten aber gegen die dichte Gäste-Abwehr nicht erspielt werden. Wenn doch einmal ein Ball durch die Schnittstelle gelangte, war der gut mitspielende Keeper Kießling zur Stelle. Gerade als der FCOO selbst versuchte Angriffe zu inszenieren, wurden die Gäste von einem SV-Konter kalt erwischt. Mit weiteren zwei gekonnt herausgespielten Treffern erhöhte die Heimelf noch vor der Pause auf 3:0.

In der zweiten Hälfte lies man die SpVgg kaum mehr zur Entfaltung kommen und die Angereisten hatten selbst mehrere Möglichkeiten zum Ehrentreffer. Allerdings fanden erfolgsversprechende Angriffe zu selten einen Mitspieler. Unerklärlicherweise stellte der Gast schon nach 86 Minuten das Fußballspielen ein und fing in der Schlussphase noch drei Gegentreffer. So gibt das Ergebnis den Spielverlauf – vor allen in Hälfte zwei – nicht wieder.

 

Die Niederlage mussten verkraften: D. Kießling, B. Goller, S. Lang, D. Hofmann, N. Wauer, T. Sachs, P. Sehlert, C. Rast, S. Söllner, A. Hofmann, H. Peetz, M. Weiss, P. Müller.

Tore: 21. Min. J. Umlauf 1:0, 35. Min. N. Sabulovski 2:0, 37 Min. F. Narr-Drechsel 3:0, 86. Min. J. Umlauf 4:0, 87. Min. N. Sabulovski 5:0, 88. Min. J. Umlauf 6:0.

Schiedsrichter: Jochen Rußler (Zell) hatte leichtes Amt.

Zuschauer: 30

 

13.05.2019 – Wolfgang Söllner