Kreisklasse Frankenwald – 13. Spieltag

 

TV Kleinschwarzenbach 1 - FC Ort/Oberweißenbach 2   1:3 (1:1)

 

Wichtiger Derbysieg am Stadelberg

 

Das Spielt hielt, was die Tabellensituation der Mannschaften versprach. Nur schleppend nahm die Begegnung Fahrt auf. Zwar hatten die FC-ler mehr Spielanteile, in Gefahr ummünzen konnten sie diese aufgrund der sattelfesten Abwehr der Einheimischen nicht. So musste ein Fernschuss von Nico Kaiser herhalten, um die Gäste in Führung zu bringen. Davon wachgerüttelt und durch zunehmende Fehler der Angereisten im Spielaufbau kamen die Gastgeber zurück ins Spiel. Wolfrum war es mit einem Lupfer vorbehalten, den Ausgleich zu erzielen.

Auch nach der Halbzeit wurde dem Zuschauer Magerkost geboten. Bezeichnend daher, dass das 1:2 einem Standard entsprang. Ein Freistoß segelte an Freund und Feind vorbei durch den Sechzehner. Hofmann konnte den Ball aber noch erreichen, machte ihn mit einer Flanke nochmals scharf, sodass Krapp per Kopf einnicken konnte. Den Deckel auf die Partie machte Hofmann der mustergültig von Söllner bedient wurde. So nahmen die Orter drei wichtige Punkte mit nach Hause, die wieder etwas Luft im Abstiegskampf verschaffen. Schiri Nürnberger pfiff ordentlich und hatte mit der Partie keine Probleme

 

Die Sieg-Garanten: P. Müller, A. Stark, B. Goller, N. Wauer, C. Rast, K. Speck, R. Grießhammer, D. Hofmann (1), N. Kaiser (1), M. Krapp (1), P. Bächer, S. Söllner.

Torfolge: 21. Min. N. Kaiser 0:1, 39. Min. R. Wolfrum 1:1, 72. Min. M. Krapp 1:2, 76. Min. D. Hofmann 1:3.

Schiedsrichter: Bernd Nürnberger (Köditz) leitete sicher

Zuschauer: 20

 

01.10.2018 – D. Hofmann