Kreisklasse Frankenwald – 2. Spieltag

 

VfB Helmbrechts 98 – FC Ort/Oberweißenbach 2   4:4 (1:1)

 

Ersten Saisonsieg knapp vergeigt

 

In einem rassigen Derby ging der VfB frühzeitig in Führung. Diese wurde nach einer halben Stunde von Ibrahim auf Zuspiel von Krapp ausgeglichen. In restlichen Spielzeit bis zur Pause hatten beide Teams mehr mit den hochsommerlichen Temperaturen zu kämpfen.

Nach dem Seitenwechsel ging es Schlag auf Schlag und die Treffer fielen wie reife Früchte. Die Heimelf kam hochmotiviert aus der Kabine und der glänzend aufgelegte FC-Keeper P. Müller musste innerhalb von fünf Minuten gleich dreimal parieren. Diese unzureichende Chancenverwertung bestrafte Krapp mit einem Fernschuss zum 1:2. Aber Bicak ließ nicht locker und Nun kam der Derby-Charakter mit vielen packenden Szenen immer mehr zur Geltung. Während die Gastgeber das Match diktierten schlugen die Gäste durch Stark und Birke eiskalt zu. Doch Helmbrechts drehte in den Schlussminuten nochmals auf und sicherte sich noch den verdienten Punkt.

 

Die Punktgewinner: P. Müller, C. Rast, B. Goller, D. Hofmann, N. Wauer, T. Sachs,  M. Krapp (1), P. Sehlert, P. Bächer, H. Birke (1), I. Ibrahim (1), S. Söllner, M. Stark (1), A. Caruso.

Torfolge: 13. Min. Bicak 1:0, 31. Min. Ibrahim 1:1, 55. Min. Krapp 1:2, 73. Min. Bicak 2:2, 77. Min. M. Stark 2:3, 84. Min. Birke (2:4, 86. Min. Scherer 3:4, 89. Min. Shtop 4:4.

Schiedsrichter: Hüseyin Eren war stets Herr der Lage

Zuschauer: 75

 

28.07.2018 – A. Hofmann