A-Klasse Frankenwald 2

FC Ort/Oberweißenbach 2 – FC Wüstenselbitz 2 2:1 (1:0)

Orter Zweite gewinnt dank zweier Traumtore Derbyteil 1

 

Gegen eine mit sechs bezirksligaerfahrenen Kickern gespickte Gäste-Elf gelang der zweiten Garde des FCO eine faustdicke Überraschung. Von den meisten Kennern vor dem Spiel auf dem Papier bereits abgeschrieben, zeigte man eine aufopferungsvolle, starke Leistung. Selbst Spielleiter Tobi White ackerte nach knapp 100-jähriger Abstinenz 80 Minuten durch. Sein Comeback nach fast 2-jähriger Verletzungspause feierte Alex Stark und überzeugte sofort als Chef der Viererkette (Was? Viererkette in der A-Klasse?).

Die „Ärter“ besiegelten den Dreier mit zwei Traumtoren. In der ersten Halbzeit lupfte Schlitzohr Almedin Sadic das Leder herrlich über Gästekeeper Kölbl hinweg in den rechten Giebel. Nach dem Wiederanpfiff überraschte Lukas Kaufmann mit seiner Finesse und versenkte die Murmel aus gut 30 Metern per Heber im Wüstenselbitzer Kasten. Die Angereisten vergaben einige Chancen und testeten aber meist nur die Stabilität der Orter Fangnetze. Der Anschlusstreffer durch „La Tino“ Bergmann kam zu spät.

Die Zweite macht es somit der Ersten vor und gewinnt das Kriegswaldderby – Teil 1. Teil 2 folgt…

 

Die siegreiche Elf: Müller P., Goller, Stark, Hofmann, Rast, Krapp, Graf, Kaufmann L. (1), Falasa, Sadic (1), Hoffmann, Weiss.

Torfolge: 11. Min Sadic 1:0; 53. Min Kaufmann L. 2:0; 84. Min Bergmann 2:1.

Schiri: Bernhard Kutschenreuter – kein Kommentar erforderlich

Zuschauer: 30

 

05.10.2020 - Pierre Bächer